Issey Miyake Lampen

Brauchen Sie Hilfe, um das richtige Produkt zu finden? Kontaktieren Sie unseren Kundendienst

Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.

Issey Miyake ist einer der bekanntesten japanischen Stilisten, der in seiner Karriere immer das Ziel angestrebt hat, das Schöne im absoluten Sinne zu suchen.
Er wurde 1938 in Hiroshima geboren, besuchte den Graphik Design - Kurs an der renommierten Universität Tama Art University in Tokyo, die in Japan eine der bekanntesten Hochschulen darstellt, an der Issey Miyake zeigte, eine große Leidenschaft und ein großes Talent für all das zu haben, was Design und Stil betrifft.
Nach seinem Hochschulabschluss entschied er, seinen Projekte und Ambitionen zu folgen, die ihn auf der ganzen Welt reisen ließen; er machte Stopps in großen Städten wie Paris und New York, wo er Seite an Seite der größten Designer und Stilisten des Moments in einer Epoche arbeiten konnte, in der sich neue und bedeutende Design-Strömungen weltweit entwickelten.                                                Die Arbeit von Issey Miyake wurde von den Designern, mit denen er arbeitete, immer mehr geschätzt und sein Name wurde in dem Ambiente in kürzester Zeit bekannt und seine Werke immer gefragter.

Nach einigen Jahren Arbeit rund um die Welt kehrte Issey Miyake nach Tokyo zurück, wo er      entschied, seine weltweit erworbene Erfahrung in seinem Land zu verwerten. Er eröffnete ein Design-Studio - das Miyake Design Studio - das in Tokyo und dem ganzen Land zu einem absoluten Bezugspunkt wurde und Issey Miyake in kürzester Zeit einen hohen Bekanntheitsgrad verlieh.  Anfangs war der Mittelpunkt seiner Karriere jedoch die Mode und die Suche nach neuen Materialien und Lösungen in diesem Rahmen, wobei er auch während den Modeschauen in New York und Paris unglaubliche Erfolge verbuchte, auf denen Issey Miyake als visionärer und futuristischer Künstler betrachtet wurde, der in der Lage war, jede Idee erfinderisch in Kulturobjekte umzuwandeln.
Seine Karriere in der Modebranche war jedoch nicht der größte Ehrgeiz von Issey Miyake, der nach einigen Jahren in dieser Branche und vielen verbuchten Erfolgen entschied, die stilistischen Kreationen zu verlassen und sich seiner wirklichen Leidenschaft zu widmen: Dem Design. Der ganze Modebereich wurde dagegen seinem zuverlässigen rechten Arm anvertraut.

Auch als Designkünstler zeigte Issey Miyake, einen Schritt weiter zu sein und eine höhere Sensibilität zu besitzen: Seine Werke wurden zu Ausstellungsstücken in den bekanntesten Kunstgalerien der Welt, von London bis New York und natürlich in Japan. 
Auch im Alter hat Issey Miyake seine Leidenschaft und seine Fähigkeit, mit seinem kreativen Geist zu überraschen, nicht verloren und 2014 erreichte er ein weiteres Ziel, eine Prämie, die einer langen Liste von Anerkennungen für seine Arbeit hinzugefügt wurde. Er wurde mit dem Compasso d´Oro ADI für die Verwirklichung der Lampe IN-EI Issey Miyake für Artemide ausgezeichnet, das für seine Design-Elemente weltweit bekannte italienische Unternehmen. 
Diese Lampe ist das Ergebnis einer komplexen Forschungs- und Entwicklungsarbeit, die Issey Miyake mit den Technikern und Experten seines Labors in Tokyo getätigt hat, das in seinem Designcenter integriert ist.
Issey Miyake war schon immer von der Politik der Wiederverwertung und des Recyclings fasziniert und experimentierte fortschrittliche Kombinationen und Techniken.
Bei dieser Lampe war das Forschungsergebnis revolutionär, da aus einer regenerierten Faser, die aus Industrieabfällen stammte, ein Material geschaffen wurde, das eine hohe Fähigkeit hat, Licht zu reflektieren und eine Energieeinsparung von 40% gegenüber traditionellen Lampen gewährleistet.