Our webstore uses cookies to offer a better user experience and we recommend you to accept their use to fully enjoy your navigation.

Más Información
close

Michel Boucquillon

Brauchen Sie Hilfe, um das richtige Produkt zu finden? Kontaktieren Sie unseren Kundendienst.

Filtra prodotti Filtra prodotti

Filters

Kategorien

Preis

€ 1020 - € 1035
Michel Boucquillon

"Design macht die Konsumenten glücklicher”.
Dieser Satz fasst kurz die Philosophie zusammen, die Michel Boucquillon in seiner Arbeit lenkt. Sein Ziel ist es, durch Architektur und Designobjekte Glück zu verbreiten und die Vielseitigkeit der menschlichen Natur zum Ausdruck zu bringen. Nach Auffassung von Michel muss das Design die Materie und die Formen so gestalten, dass sich der Verbraucher von dem Objekt angezogen fühlt, das im Stande sein muss, Emotionen zu wecken und eine Geschichte zu erzählen.
Design darf niemals langweilig sein, sondern muss eine kontinuierliche Entwicklung darstellen, wie die des Menschen.
Das sind die Prinzipien, die 1986 den Belgier Boucquillon, Jahrgang 1962, dazu gebracht haben, seinen Universitätsabschluss in Architektur zu machen. Dieser Abschluss öffnete ihm die Türen zu internationalem Erfolg.
Nachdem er in Brüssel mit dem Preis "Von Hove" ausgezeichnet wurde, arbeitete er zwei Jahre in Florenz. Mit nur 26 Jahren wurde er mit der Planung des Halbkreises des Europäischen Parlaments in Brüssel beauftragt, für das er auch die Einrichtung entworfen hatte. Die Teilnahme an diesem Projekt brachte ihm Zusammenarbeiten verschiedener Unternehmen im Bereich Industriedesign.
Im Jahr 1994 eröffnete er sein erstes Büro in Brüssel, dann gründete er das Unternehmen Boucquillons S.A.S. für Produktdesign in Italien. Seine Kreationen wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet: "Design Plus" für die Badewanne Strip, produziert für Acquamass, "Good Design" für das Besteck Unique für Auerhahn. Im Jahr 2001 wurde er von "Compasso d'oro" für den Regiestuhl Serralupi ausgezeichnet.
Im Moment wohnt er in einem von ihm geplanten Haus in Lucca, das eine regelrechte Ideenwerkstatt ist und in dem die Experimentierfreude des talentierten Michel Boucquillon zum Ausdruck kommt. Auβerdem ist es ein konkretes Beispiel seiner Auffassung von Architektur, die er als abgegrenzten Bereich sieht, in dem der Mensch seine Bedürfnisse ausleben kann, jeden Tag neu und unterschiedlich.
Seine Kreationen im Industriedesign sind zahlreich und reichen von Accessoires für das Bad bis zu Besteck, von Leuchten bis zu Stühlen; jeder Einrichtungsbereich ist abgedeckt.
Der Stil, der seine Kreationen auszeichnet, ist schlicht, aber modern, mit reinen und glänzenden Farben. Michel lässt sich nicht zu unnützen und verspielten Dekorationen verleiten, sondern kreiert Objekte, die mit ihrer Linearität direkt mit den Käufern kommunizieren.